Fallen Angel
Leben

Gedankenspiel

Wieder einer der Morgen an dem man alleine in seinem Bett liegt und eigentlich noch schlafen möchte, doch man kann es nicht. Die Augen sind zu, man versucht sich schöne Gedanken in den Kopf zu rufen um schöne Träume zu haben und da sind sie dann, die Gedanken die man gar nicht will. Fragen um Fragen, Vorstellungen, Erinnerungen, unnötiges Kopfkino.

Nun sitz ich hier, bin seit 8 Uhr wach und frage mch noch immer nach dem wieso. Es schien alles so gut zu laufen, vielleicht mal wieder zu gut denn nun kommt ein desaster nach dem anderen. Die Serverprobleme mit Strato, Marco, Sascha etc.

ich hab soviel wut in mir das ich gar nicht weiß wohin damit. Monate schon nicht geschrieben weil ich die Ruhe nicht mehr finde, ich bring kein satz zu stande, es ist zum verrückt werden

26.6.07 10:11


Leben und leben lassen

Heute ist wieder einer der tage an dem ich mich frage wer hat mehr Probleme als ich? Schreibt mich Marcel an und nervt mal wieder wegen AR, keine Ahnung wieso ihn das immer interessiert, er hat doch sein eigenes Projekt. Ich sagte ihm das er nervt und wohl nichts besseres zu tun hat. Wie sollte es anders sein er wurde ausfallend, er meinte von wegen was würde ich schon machen, erotische Geschichten schreiben, wäre nur schade das ich das Aussehen dazu nich hätte um sie umzusetzen.

Was wollte er damit bezwecken? weiß er sich nicht anders zu helfen? Ich seh alle mal besser aus als er und jede seiner Bitches. er kann mich mit sowas nicht mehr treffen, die Zeiten sind vorbei. mit jedem Kilo das schwindet kehrt Selbstbewustsein ein. Ich weiß was ich bin,w er ich bin und vorallem was ich wert bin. Er bekam damals von mir eine Abfuhr nicht umgekehrt, soviel zu dem Thema.

Ich schreibe die Geschichten weil es mir spaß macht, nicht weil ich nicht hübsch genug bin sie in die Tat umzusetzen denn wenn ich wollte könnte ich und vieles der Dinge die in den Geschichten verarbeitet sind habe ich ja erlebt, wenn auch nicht auf die selben weisen.

Die menschen nerven mich zur Zeit sehr. Ich frag mich nur was sie davon haben. Gestern schreibt mich dann auch noch Marco an und erzählt mir das ich recht hatte und das er ncht mehr mit ilona zusammen ist. Sollte ich lachen oder weinen über die Einsicht? Über 1 Jahr erzähle ich ihm immer wieder das selbe, immer wieder stimmt er mir zu und fällt zurück. So oft hieß es verzeihen, schlucken, vertrauen und enttäuscht werden. Letztendlichwar ich am Ende die dumme die keine Ahnung hatte und nun bin ich die die Recht hat? Wie lange? Ich glaub ihm nicht das es endgültig ist oder sie hat diesmal endgültog alles beendet.

Manchmal glaube ich die Leute denken ich sei dumm. Ich hab viele Menschen in diesem Jahr verloren, man gewöhnt sich dran, es hört irgendwann auf weh zu tun, der Schmerz wird monoton, ich vergleiche es mit einem Tinitus, anfangs nervt es, es macht einen verrückt, mit der Zeit lernt man aber damit zu leben und nimmt es nicht mehr wahr.

Ich muss mir nicht von Nadin die dinge vorwerfen lassen die sie sagte, nicht von Marco, Sascha oder Idioten wie Marcel. 15 kg hab ich nun abgenommen, ein großer Schritt für mich auf den ich sehr stolz bin. Das Gefühl in sachen zu passen die man ewig nicht an hatte, sich Kleider zu kaufen an die man nie gedacht hatte. Ich lerne mich und meinen Körper lieben und nicht nur meine Hülle verändert sich dadurch, nein auch ich mich selbst.

Jetzt wo ich die Tagebücher abtippe frage ich mich, wieso hab ich den Willen nicht schon früher gehabt, wieso dauerte es 9 Jahre bis ich soweit war zu sagen bis hier her und nicht weiter. Wie hätte mein Leben ausgesehen wenn ich mit 16 geschafft hätte was ich heute schaffe? Wäre es anders verlaufen? Ich hab 2 große Ziele die ich mir nicht entgehen lassen werde einfach für mein Ego. Wenn ihc mein Endgültiges Ziel erreicht habe möchte ich irgendwo Christopher begegnen und sein Gesicht sehen wenn er sieht was aus mir wurde. Ihm werden keine beleidigenden Worte mehr einfallen, ich werde mit einem Lachen aus der Sache gehen und für ein und allel mal das Kapitel abschliessen und ich freue mich drauf. Ich freue mich drauf allen zu zeigen wie dumm sie sind. Sie haben nicht verstanden, dass ich an meinem Äußeren etwas ändern kann, innerlich noch immer der selbe tolle Mensch bin aber sie an ihrer Dummheit niemals etwas ändern können, sie ist angeboren und gehört zu ihrem tollen Charakter dazu. Shit happens.

Mein Leben beginnt hier und jetzt, wo hat eure ausgehört zu exestieren?

25.6.07 14:39


[erste Seite] [eine Seite zurück]
Gratis bloggen bei
myblog.de

#My Diary #Leben #Ich #Gästebuch #Startseite #Design